Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Auf dem Weg zu sauberer und effizienter Fortbewegung

Wir projektieren und realisieren bundesweit Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. Für unsere Partner errichten wir auf privaten und öffentlichen Parkplätzen Ladesäulen  für ihre Fahrzeugflotten und Kunden. Als Generalunternehmer erarbeiten wir zusammen mit Ihnen Ihr individuelles Konzept und setzen dieses in seiner Gesamtheit um: angefangen beim Tiefbau, über die Baumaßnahmen und Montage, bis hin zur Elektroinstallation und Inbetriebnahme. Sie können sich auf unsere Kompetenz verlassen! 

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die geplante Ladeinfrastruktur. Wir beraten Sie über die beste Wahl und die Anwendungsmöglichkeiten sowohl für die DC- als auch für die AC-Lader.

Unsere Leistungen im Bereich der Elektromobilität

Selbstverständlich können Sie auch nur einen bestimmten Bereich des umfangreichen Leistungsspektrums abrufen. Wenn Sie bereits über ein fertiges Konzept verfügen, freuen wir uns Ihnen beim Tiefbau, individuellen Überdachungslösungen sowie anderen Dienstleistungen aus unserem Portfolio behilflich sein zu können!

Die Wallbox für zu Hause

Öffentliche Ladesäulen

Ladelösungen für Flotten

Ladestationen für E-bikes

Vorteile der Elektromobilität im Detail

Fast zwei Drittel der Deutschen geben an, den Umweltschutz als eines der zentralen Themen der Zukunft anzusehen. Somit ist die Zahl der Zulassungen von E-Autos in nur vier Jahren um mehr als 20 Prozent gewachsen. Das wohl kräftigste Argument, nämlich die Umweltfreundlichkeit, ist jedoch nicht der einzige Pluspunkt des Elektroautos. Die Vorteile sprechen für sich:

1. Lokal kein Ausstoß von CO2

Für den Antrieb benötigen Stromer aufgrund ihrer Elektromotoren im Gegensatz zu normalen PKWs kein Erdöl in Form von Benzin oder Diesel. Folglich wird während der Fahrt auch kein umweltschädigendes CO2 in die Luft emittiert. Würden E-Cars die Oberhand gewinnen, würde die gesamte CO2-Bilanz also stark verbessert werden. Dazu müsste jedoch auch die Produktion des Autos umweltfreundlicher werden. Bislang wird der Strom noch zu großen Teilen aus Kohle- und Gaskraftwerken gewonnen. Der Anteil an erneuerbarer Energien liegt zurzeit bei rund 30 Prozent – die Tendenz ist allerdings steigend.

2. Geringere Betriebs- und Unterhaltskosten

Den hohen Kaufpreisen stehen die viel günstigeren Unterhaltskosten im Vergleich zum herkömmlichen Verbrenner gegenüber. Eine Stromladung für circa 100 Kilometer kostet Sie rund halb so viel wie die gleiche Strecke mit einem herkömmlichen Auto. Zudem sind Stromer die ersten fünf Jahre von der KFZ-Steuer befreit, wenn sie bis zum Jahr 2020 gekauft werden. Und auch die Wartungs- und Reparaturkosten fallen durchschnittlich geringer aus.

3. Elektromotor: geräuscharm und effizient

Hauptverantwortlich für die geringen Reparaturkosten ist bei E-Cars der Elektromotor. Die Drehbewegung entsteht dabei durch die anziehenden und abstoßenden Kräfte von Elektromagneten. Anders als beim Verbrennungsmotor ist der Verschleiß deshalb viel geringer. Daneben fällt der E-Motor auch energieeffizienter aus. Das hängt eng mit dem höheren Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent zusammen. Dieser gibt das Verhältnis zwischen eingeschleuster und genutzter Energie an.

Jetzt kommt der Fachmann ins Spiel

Eine sichere Ladeinfrastruktur hat maßgeblichen Einfluss auf den sicheren Ladebetrieb eines Elektrofahrzeuges, da die Lademöglichkeit für das Fahrzeug entweder direkt an das Versorgungsnetz anknüpft oder an die elektrische Anlage des Anschlussnehmers eines solchen Versorgungsnetzes. Für beide Fälle ist zur Gewährleistung der elektrischen Sicherheit die Prüfung der Anschlüsse durch eine Elektrofachkraft geboten.

Sie wollen Ihre Fahrzeugflotte elektrifizieren oder beabsichtigen, Ihren Kunden, Gästen oder Mitarbeitern Lademöglichkeiten zur Verfügung zu stellen? Charge CAT löst alle standortbezogenen Herausforderungen und integriert eine Vielzahl von Ladepunkten in Ihre Elektrizitätsversorgung.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Thema!

Projekt anfragen